Alltagsartikel für Menschen in Not

Um die Lebensbedingungen von Menschen in besonderen sozialen Situationen zu verbessern, fördert die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 soziale Projekte in ganz Deutschland. Kürzlich erhielt der SkF Lingen den Zuschlag für ein solches Projekt.  

Mit der Förderung werden nun Familien und Alleinstehende mit Alltagsartikeln unterstützt. Aufgrund der Corona-Pandemie sind Alltagsartikel teurer geworden, Arbeitslosigkeit ist eingetreten oder Familien müssen mit weniger Gehalt aufgrund von Kurzarbeit auskommen usw. Das Projekt ist auf einen Zeitraum von sechs Monaten angelegt. Bisher konnten über 60 Familie unterstützt werden.