Kompass

Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche

Die Beratungsstelle „Kompass“ ist ein Hilfsangebot für Kinder und Jugendliche, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Das Miterleben von häuslicher Gewalt zwischen den Eltern kann ein Auslöser für vielfältige Entwicklungsverzögerungen, Entwicklungsstörungen und Auffälligkeiten im Verhalten bei Kindern und Jugendlichen sein und somit eine Gefahr für das Kindeswohl darstellen.

Durch die Kompass-Beratung werden die Kinder und Jugendlichen als eigenständige Betroffene von häuslicher Gewalt beraten und unterstützt. In der Einzelberatung sollen die Kinder die Chance bekommen zu lernen, wie sie die miterlebte Gewalt bewältigen können.

Weitere Hilfe finden Betroffene in der Kindergruppe häusliche Gewalt.

Ziele der Beratung

  • Thematisierung von Grenzen und Grenzverletzungen
  • Aufhebung der sozialen Isolation
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Förderung der kindlichen Unbeschwertheit
  • Schutz und Sicherheit geben
  • Entlastung schaffen

Wie wir arbeiten

  • Eltern und Fachkräfte, aber auch Kinder und Jugendliche können sich jederzeit direkt an uns wenden
  • Wir bieten Gespräche an, um über das Erlebte zu sprechen
  • Wir informieren über weitere Hilfs- und Unterstützungsangebote
  • Wir entwickeln gemeinsam eine altersgerechte Sicherheitsplanung
  • Die Beratung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen und Ressourcen der Kinder

Download

Flyer Kompass

Marion Risse
Dipl.- SozialpädagoginT 0591 80062-213