Gruppe häusliche Gewalt

Das Gruppenangebot für Opfer häuslicher Gewalt richtet sich an Frauen, die ihre Gewalterfahrung bzw. ihre Gewaltbeziehung beendet haben.

Die Folgen häuslicher Gewalt hinterlassen Spuren im Leben der Opfer und wirken sich auf den Alltag aus. Oft ist der Alltag von Unsicherheit, Ängsten, Fragen und Sorgen überschattet. In der Gruppe besteht die Möglichkeit, dies zu thematisieren und sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Weitere Inhalte können sein:

  • Stabilisierung
  • Aktuelle Themen
  • Anknüpfen von Ressourcen
  • Zeit für Entspannung, Austausch, Kennenlernen

Die Gruppe wird von einer pädagogischen Fachkraft geleitet. Das Gruppenangebot ist kostenlos. Die Gruppe trifft sich jeden Montag von 15.00 bis 16.50 Uhr beim SkF, Burgstraße 30. Nähere Informationen können Sie telefonisch erfragen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Monika Olthaus-Göbel
Dipl.- Sozialpäd./arbeiterin T 0591 4129